Über mich

Text? Mein Name ist Heiko, ich bin 33 Jahre alt und lebe im schönen Stralsund. Somit genieße ich mein Dasein als Informatiker in Meeresnähe. :)
Näheres findest du hier.

Neueste Kommentare

Beliebteste Artikel

Blogroll

Kategorien

Tag Cloud

Archiv

03.11.2011

Neues aus der Wildnis

Die Neuigkeiten zum Terrarium haben nun schon eine ganze Weile auf sich warten lassen. Wie im letzten Kommentar erwähnt, hatte ich mir schon lange vorgenommen wieder dazu zu schreiben. Eigentlich war für heute Nacht auch etwas anderes angedacht, nun habe ich mich aber doch dazu durchgerungen ein paar Zeilen zu verfassen und werde auch aktuelle Bilder liefern. :)

Das Dschungelcamp ;)

Die Pflanzen haben zwischenzeitlich ihren Standort innerhalb des Terrariums gewechselt. Neben einigen Dekorationsgegenständen haben sich auch weitere Pflanzen zum Ambiente hinzugesellt, welches vielleicht noch mit dem ein oder anderen Farn abgerundet wird.
Die Sarraceniaarten wuchern nur so vor sich hin und scheinen zu glauben das Terrarium gehöre ganz ihnen.*g* Das war auch einer der Gründe für das nochmalige Umpflanzen.
Die Venusfliegenfalle hat sich mittlerweile auf die Winterruhe eingestellt und ihre großen Fallen durch kleinere Varianten und fallenlose Blätter ersetzt, weshalb sie auf dem Bild auch kaum auszumachen ist, obwohl sie ganz vorne mittig wächst.
Die Drosera wird indes noch einmal aktiv. Sie war wohl neidisch auf die Venusfliegenfalle und vielleicht auch etwas eingeschnappt, da ich einen früheren Versuch zu blühen versehentlich beim Umpflanzen zunichte gemacht habe. Und so versucht sie es nun ein zweites Mal. ;)

Drosera möchte auch nochmal :)

Was die ursprünglichen Probleme angeht, so wurden die erdachten Maßnahmen umgesetzt. Die kleinen weißen Springschwänze machen sich nicht weiter bemerkbar, außer wenn sich wieder mal einer in den Brunnen verirrt und auf der Wasseroberfäche entlang springt. (Ja das können sie! Ich fand das unglaublich faszinierend.^^)

Zu guter Letzt fragt sich der ein oder andere jetzt vielleicht was aus den Geckos geworden ist. Nun bisher blieben die Springschwänze noch die einzigen Bewohner. Das Vorhaben ist zwar noch nicht vom Tisch, aber doch zumindest auf frühestens Frühjahr 2012 vertagt. Momentan stehen eben einfach zu viele andere Dinge an, um wirklich viel Zeit dafür zu finden.

1 Kommentar »

  1. 1
    Latita schrieb am 3. November 2011 um 08:16


    Nice! Das Terrarium ist wirklich toll geworden.
    Wenn du irgendwann die Geckos reinsetzt; sind die Springschwänze dann überhaupt sicher?

Kommentar schreiben:

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de    © 2011 – Powered by WordPress – Theme Papyrus 1.0 designed by Leonardo da Finchi