Über mich

Text? Mein Name ist Heiko, ich bin 33 Jahre alt und lebe im schönen Stralsund. Somit genieße ich mein Dasein als Informatiker in Meeresnähe. :)
Näheres findest du hier.

Neueste Kommentare

Beliebteste Artikel

Blogroll

Kategorien

Tag Cloud

Archiv

24.10.2012

YAGBE – Yet Another Google Bookmarks Extension

Seit Langem bin ich nun schon auf der Suche nach einer brauchbaren Möglichkeit direkt aus dem Browser heraus auf meine Google Bookmarks zugreifen zu können.
Brauchbar heißt in diesem Zusammenhang, dass man mindestens die Möglichkeit hat die Bookmarks zu nutzen, zu editieren und natürlich neue Bookmarks hinzufügen zu können. Das Ganze sollte natürlich möglichst benutzerfreundlich und intuitiv vonstattengehen, dabei lege ich wenig wert darauf viel Klimbim einstellen zu können, scheue mich aber auch nicht davor umfangreiche Einstellungen zu tätigen, wenn dafür danach alles wie gewünscht funktioniert.
Letztendlich würde ich mittlerweile selbst die Wahl des benutzen Standardbrowsers von eben dieser Funktionalität abhängig machen.

Tatsächlich finden sich Extensions für diesen Zweck zuhauf. Allerdings wurde ich von diesen regelmäßig enttäuscht. Entweder sie werden gar nicht mehr supported und laufen nicht mehr unter aktuellen Browserversionen oder sie sind istabil, unzuverlässig, umständlich oder einfach in ihren Funktionen viel zu begrenzt. So bieten einige Erweiterungen ausschließlich lesenden Zugriff auf die Bookmarks von Google, andere vergessen regelmäßig die Logindaten oder frustrieren mit einem Interface, das offensichtlich von einem Schimpansen entworfen wurde.

Dass Googles Browser Chrome diese Funktionalität nicht ab Werk unterstützt ist mir eigentlich unbegreiflich, wäre es doch naheliegend die Services der eigenen Softwareschmiede dem Endnutzer auf eine benutzerfreundliche Weise zu präsentieren. Ein derartiges Feature fehlt mir auch noch in Googles Smartphonebetriebssystem Android. Mit den Kontakten klappt es da doch auch, warum also nicht auch bei Bookmarks in einem Zeitalter, in dem fast jeder das Internet in der Hosentasche hat?

Als ich nun schon vollkommen genervt ein Softwareprojekt auf dem eigenen Rechner angelegt habe und erste Recherchen und Schritte zur Entwicklung von Chrome Extensions unternommen hatte, stieß ich dabei mehr zufällig auf YAGBE. Hinter diesem Namen verbirgt sich die wohl ausgereifteste Google Bookmarks Extension aller Zeiten. Automatisch bettet diese ein neues Icon in der Symbolleiste von Chrome ein (was offensichtlich auch nicht unbedingt selbstverständlich ist*g*) und funktioniert sofort mittels der chromeeigenen Googleanmeldung.

Wie schon so viele andere Erweiterungen ermöglicht dieses Plugin die Emulation von Ordnern und Unterordnern mittels eines konfigurierbaren Trennzeichens in den Labels. Dies war auch die einzige Einstellung, die ich ändern musste, alles andere war bereits für einen angenehmen Betrieb vorkonfiguriert. Dabei bietet das Plugin zahlreiche Einstellungen, welche jedoch sehr übersichtlich angeordnet und aussagekräftig beschriftet sind.
Neben den oben genannten Minimalfunktionen, welche sehr intuitiv bedienbar sind, bietet das Tool aber auch noch weitere Funktionen, die teilweise extrem praktisch sind. So zum Beispiel die Suchfunktion.

Nähere Informationen findet man auch auf der Projektseite www.jimnuzzi.com/YAGBE oder direkt in der Verwaltung für die Chromeerweiterungen.

Noch kein Kommentar »

Kommentar schreiben:

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de    © 2011 – Powered by WordPress – Theme Papyrus 1.0 designed by Leonardo da Finchi